37. Berliner Halbmarathon am 2. April 2017

Weitere Veranstaltungen

Zuschauer

Was wäre der Berliner Halbmarathon ohne die Unterstützung der Zuschauer? Wahrscheinlich nicht das, was er ist. Der beste Halbmarathon Deutschlands!

Hier findest Du einige Tipps:

Zuschauer an der Strecke

Wenn du den Berliner Halbmarathon als Zuschauer erleben willst, hast du mehrere Möglichkeiten, das Skater- und Läuferfeld mehrmals zu sehen – ob mit dem Fahhrad oder mit der U- und S-Bahn, je nachdem ob du Bekannte oder allgemein das Teilnehmerfeld anfeuern willst. Zu bedenken ist allerdings, dass die Skater ca. doppelt so schnell unterwegs sind wie die Läufer, daher ist eine Vorabplanung sinnvoll. Beachte daher die berechneten Durchgangszeiten der verschiedenen Leistungsklassen.

Am besten orientierst du dich entlang der S-Bahn-Hauptstrecke zwischen Bahnhof Friedrichstraße und Savignyplatz. Weitere Optionen, verschiedene Punkte anzusteuern, bietet die U-Bahnlinie U2 zwischen Alexanderplatz und Wittenbergplatz/Zoo. Am besten besorgst du dir eine Tages- oder 4-Fahrten-Karte. Hier einige Vorschläge, wie du verschiedene Streckenpunkte erreichst.

Variante 1

4 Streckenpunkte: Das Läuferfeld kurz nach dem Start siehst du an der Ecke Unter den Linden/Friedrichstraße. Vom Bahnhof „Friedrichstraße“ fährst du mit der S-Bahn in westliche Richtung bis „Zoologischer Garten“ oder „Savignyplatz“. Steigst du am Bahnhof Zoo aus, kannst das Feld am Breitscheidplatz sehen bzw. einen Spaziergang entlang der Strecke Richtung Wittenbergplatz machen. Von dort fährst mit der U2 zum „Potsdamer Platz“. Zum Ziel kommst du vom Potsdamer Platz am schnellsten mit der U2 und fährst bis „Klosterstraße“, ganz in der Nähe des Berliner Rathauses.

Variante 2

4 Streckenpunkte: Schaue dir das Teilnehmerfeld (erst Skater, dann Läufer) beim Ernst-Reuter-Platz an und fahren mit der U2 zwei Stationen bis „Wittenbergplatz“. Von dort weiter mit der U2 zum „Potsdamer Platz“ und schließlich weiter mit der U2 zur „Klosterstraße“.

Variante 3

3 Streckenpunkte: Du fährst mit der S-Bahn vom Bahnhof „Friedrichstraße“ zum Bahnhof „Charlottenburg“ und gehst dort zur Windscheid- und Droysenstraße. Benutze zum Erreichen des nächsten Punktes wiederum die S-Bahn, z.B. bis zum Bahnhof „Zoologischer Garten“ oder (wenn du dich nicht hetzen willst) von dort zurück zum Ziel mit der U2 bis „Klosterstraße“.

Sponsoren des 37. Berliner Halbmarathon AOK BWB Erdinger Alkoholfrei adidas

Anzeige

Anzeige